I am a Gamer…

Hier habe ich 19 meiner Lieblings-Spiele in einem Bild verwurstet… naaaa, wer kann sie alle benennen? 😉

GAMER_2

Werbeanzeigen

Der ultimative Pokémon-Go Einsteiger Guide

Alle Tipps aus dem Netz plus eigene Analysen und Erfahrungen – geballt in einem Guide. BÄM! 😀

Pokémon Go hat eingeschlagen wie ein Meteor… leider laufen die Server nicht wirklich rund, was mir viiiiiel Zeit gegeben hat, mich in das Spiel reinzufuchsen, und so ziemlich jeden Guide im Internet zu diesem Spiel zu lesen. Meine Erkenntnisse möchte ich in diesem Guide mit euch teilen.

Ich werde ihn ständig updaten, sobald ich etwas Neues erfahren sollte. Also schaut ab und zu wieder rein.

Falls ihr noch Fragen habt, schreibt sie gerne in die Kommentare.
Auch über Feedback freue ich mich natürlich! Falls ihr das Bedürfnis verspürt, mir ein Trinkgeld für meine Arbeit zu spendieren, könnt ihr das hier  tun 😉

[UPDATE: 23.7.2016]

Download: PoGo-Guide_DE_v2.0

Update Log für Version 2.0 (23.7.2016)

  • S.4: Tipp: Falls euer Spiel oft einfriert….
  • S. 4: Hinweis zu blauer Hinterlegung in Pokemon Liste hinzugefüht
  • S. 6: Tipp zum finden von Pokemons hinzugefügt.
  • S. 7: Tipp zu Pokémon, die sich beim Fangen oft befreien. + Fehler in Curveball-Erklärung ausgebessert.
  • S. 9: Alle Icons in der Itemliste aktualisiert
  • s.16: Tipp zu Maximum-WP hinzugefügt.
  • S. 17: Faustregel umformuliert.
  • Überall: kleine Tippfehler korrigiert und Formulierungen verändert.
  • Neu: Kapitel 3: Arena

 

 

Hier schonmal das Inhaltverzeichnis, damit ihr wisst, was euch erwartet 🙂

inhalt

 

Skyrim: Enderal // Einsteiger-FAQ

Darauf haben Skyrim-Fans fünf Jahre gewartet: die kostenlose Komplettumwandlung für Skyrim namens „Enderal“ ist endlich da! Neue Welt, neue Story, neues Glück. Was das genau bedeutet, und wie ihr damit loslegen könnt lest ihr im folgenden Text.

20160704192206_1.jpg

Vielleicht geht es euch wie mir: Ihr habt Skyrim gesuchtet und ihr wollt dieses Enderal-Ding unbedingt spielen, aber irgendwie steigt ihr nicht so richtig durch.
Keine Sorge – ich habe es schon mal angetestet und bewantworte die wichtigsten Einsteiger-Fragen.
Falls ihr gerade zum ersten mal was von Enderal hört, bzw. lest –
hier ist der Trailer zur Einstimmung 🙂


Inhalt:

  1. Was ist Enderal  überhaupt?
  2. Ist das offiziell?
  3. Wo kriege ich das her?
  4. Was kostet das?
  5. Was brauche ich dafür?
  6. Wie installiere ich das jetzt?
  7. Erste Schritte im Spiel
  8. Was ist dieses Arkanistenfieber?
  9. Wo sind meine Talentbäume?

 

1. Was ist Enderal überhaupt?

Enderal ist theroetisch „nur“ eine Mod. Praktisch ist es aber ein neues Spiel,  auf dem Gerüst vom guten alten, geliebten Skyrim.
Es beinhaltet eine komplett neue Spielwelt, eine neue Storyline und ca. 30 – 100 Stunden neuen Spielspaß (je nach Spielstil).
Es ist aber KEIN DLC (wie etwa Dawnguard oder Dragonborn) sondern ihr startet mit einem neuen Charakter.
Die Grafik wurde verbessert und sogar an Sprachausgabe, Cutszenes und epischer Musikuntermalung wurde nicht gespart.

 

2. Ist das offiziell?

Nein. Enderal wurde vom nichtkommerziellen Entwicklerstudio „SureAI“ aus Müchen entwickelt. Es ist aber natürlich völlig legal, keine Angst.

 

3. Wo krieg ich das her?

Enderal wird nicht über Steam installiert, sondern ihr ladet euch das Spiel direkt beim Entwickler herunter: Klickt hier

Ihr müsst den Launcher und das Installationspaket herunterladen, welches ca. 8 GB hat.
(Nehmt euch also ein bisschen Zeit ^^)

 

4. Was kostet das?

Die Jungs haben ganze fünf Jahre in die Mod gesteckt. Sie bieten diese trotzdem absolut kostenlos an. Natürlich nehmen sie gerne eure Spende entgegen 🙂

 

5. Was brauch ich dafür?

  • Eine (legale) Version von TES V: Skyrim.
    Die bisher erschienenen DLCs sind nicht nötig
  • Vista, Win 7, Win 8, Win 10. (Nicht für Konsole erhältlich)
  • Microsoft .NET Framework 4.5
  • 13 GB freier Festplattenspeicher
  • 4 GB RAM Arbeitsspeicher
  • Intel Core2Duo E7400 CPU oder vergleichbar
  • GeForce 9800 GTX 1GB oder vergleichbar

 

6. Wie installiere ich das jetzt?

[[ Vorab: Nehmt euch ein paar Stunden Zeit 😉 ]]

  1. Aktualisiert erstmal eure Skyrim-Installation
  2. WCHTIG: bevor ihr Enderal installiert, macht eine Sicherungskopie eures Skyrim-Ordners, da ihr sonst das reguläre Spiel nicht mehr Spielen könnt!!!11einself!
    Dafür geht ihr in eurer Steam-Bibliothek auf Skyrim, macht einen Rechtsklick und wählt „Spieldateien sichern…“
  3. Wenn ihr das Installationspaket und den Launcher heruntergeladen habt, startet ihr den Launcher.
  4. Klickt im Launcher auf „Installieren“
  5. Nachdem die Installation abgeschlossen ist,  zieht ihr erstmal alle Updates.
  6. Startet jetzt Enderal über den Button im Launcher.

Launcher

 

 

7. Erste Schritte im Spiel

Macht nicht den selben Fehler wie ich, sondern klickt gleich auf „Neues Spiel“ und nicht auf „Fortsetzen“ – Enderal ist ein komplett neues Spiel und ihr startet bei Null. 😉

neuesSpiel

Falls ihr euch wundern solltet – am Anfang seid ihr noch Niemand. Daher könnt ihr euren Charakter auch noch nicht sehen, sondern startet aus der Ego-Perspektive… wie bei allen TES-Teilen (Hatte ich auch vergessen ^^).
Diesmal geht’s übrigens nicht mit einem Gefängnis-Ausbruch los, sondern an einem idyllischen Plätzchen, zusammen mit „Vati“. Lasst euch überraschen und schnallt euch schonmal an… mir ist die Kinnlade auf den Tisch gefallen. Aua. 🙂

20160704195705_1

Danach könnt ihr euch zurücklehnen und euch das großartig gemachte Story-Intro anschauen.

Prolog

Jetzt kommt das, worauf ihr schon die ganze Zeit sehnsüchtig gewartet habt (gebt es zu!):
Nach einem kurzen Dialog mit einer anderen Person dürft ihr endlich euren Charakter erstellen. Yay! (Nehmt euch auch hierfür wieder ein paar Stunden Zeit. Hrrhrrhrr)

 

Ab hier findet ihr euch jetzt alleine zurecht 🙂

 

8. Was ist dieses Arkanistenfieber?

Da bin ich ehrichgesagt auch noch nicht so ganz dahinter gestiegen. Auf jedenfall ist es nicht gut, und ihr solltet es heilen indem ihr Ambrosia trinkt.
Die Benutzung von Lichtzaube oder Heiltränken erhöht das Fieber.
Auch der Aufenthalt an gewissen Orten.

Sobald ich mehr darüber weiß, werde ich diesen Blog updaten. 🙂

[Edit:]
Das Arkanistenfieb ist Teil der Story, und du solltest so zügig wie möglich mit der Hauptquest fortfahren, um es in den Griff zu bekommen 🙂

 

9. Wo sind meine Talentbäume?

Eure Talentbäume ruft ihr jetzt nicht mehr über das Menü auf, sondern ihr besucht Sie quasi räumlich.. über den Schrei „Meditation“ (über P auswählen und mit Y benutzen) gelangt ihr in die Zwischenwelt. Dort könnt ihr (später) Eure Talente setzen.

20160704210649_1

Das Heldenmenü sieht jetzt übrigens so aus:

20160704215015_1

(und scheint auch noch etwas buggy zu sein ^^)

 

Was es sonst noch Neues gibt konnte ich leider noch nicht erkunden, da ich Stunden in der Charakter-Erstellung verbracht habe, und daher noch nich weit gekommen bin. 😉
Ich werde diesen Blog aber natürlich updaten, sobald ich mehr weiß.

Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr sie gerne in die Kommentare schreiben oder mir eine Nachricht auf Facebook schicken.

Game-Tipp: Dead Synchronicity

Stell dir vor du wachst ohne Erinnerungen auf und die Welt ist nicht mehr die, die du kanntest. „Dead Synchronicity“ von Deadalic ist eine Story mit Potential für einen Kinofilm – spannend, düster und misteriös. Spielt es, bevor die Zeit sich auflöst! 😉

 titelbild

 

Welche Art Spiel ist das?

Dead Synchronicity ist ein Point&Click-Adventure mit Schwerpunkt auf Story. Die Rätsel sind leicht bis mittelschwer. Das Spiel fühlt sich eher wie ein interaktiver Film an – das wird durch Musik-Einspielungen und viele Cut-Szenes noch unterstrichen.

Dieses Spiel ist für euch geeignet, wenn ….

… ihr Serien wie „Fear the Walking Dead“ oder Mistery-Serien wie
„Leftovers“ oder „Lost“ mochtet.
… ihr Telltale-Spiele wie „The Walking Dead“ oder „Wolf among us“ liebt.
… ihr auf Endzeit-Szenarios steht.
… ihr nichts dagegen habt viel Text zu lesen, bzw. vorgelesen zu bekommen (Sprachausgabe).
… ihr auf düstere Comic-Optik steht.

 

Dieses Spiel ist nicht für euch geeignet, wenn….

… ihr keine Geduld für langes Gelaber habt.
… ihr schnelle Action sucht.
… ihr eh schon depressiv seid, und gerade nichts gebrauchen könnt, was euch noch weiter runter zieht.

 

Was ist so toll an dem Spiel?

Definitv die Story: Das Spiel beginnt damit, dass ihr aus einem Koma aufwacht und euch an nichts erinnern könnt. Ihr wurdet von fremden Leuten aufgepeppelt und stellt schnell fest, dass ihr euch in einem alten Wohnwagen befindet, der inmitten eines heruntergekommenen Flüchtlingslagers steht. Die Welt hat sich verändert – alle reden von „der großen Welle“, es herrscht eine brutale Militärdiktatur, Menschen sterben an einer misteriösen Krankheit bei der sie erst wochenlang von Visionen geplagt werden und sich dann irgendwann einfach in blutigen Matsch auflösen. Irgendwas stimmt mit der Zeit nicht, und am Himmel klafft ein großer Riss.
Eure Aufgabe ist es nun, herauszufinden wer IHR seid und was zur Hölle hier eigentlich los ist.

Was mich auch sehr begeistert hat, war die Comic-mäßige Darstellung vieler Schauplätze im Spiel. Eine wirklich cool gemachte Optik.

Was gibt es sonst noch über das Spiel zu wissen?

  • Dead Synchronicity ist komplett auf Deutsch (Sprachausgabe und Untertiel)
  • für Windows und Mac erhältlich.
  • Die Spielzeit beträgt circa 7 Stunden… je nachdem natürlich wie schnell ihr die Rätsel knackt.
  • Auf Steam erhaltet ihr das reguläre Spiel für 19,99 €.
    (oder aktuell im Sommersale bis 4. Juli noch für nur 5,99 €)
  • Den Soundtrack könnt ihr als DLC kaufen oder auf Spotify anhören.
  • Deadalic bietet auf der Spiele-Homepage ein kostenloses Demo an.
  • .. sowie ein Text-Adventure namens „The longest night“, das storytechnisch als Prequel zum Hauptspiel angelegt ist. Es ist kostenlos und für Windows, Mac und Linux erhältlich.
  • Dead Synchronicity wurde durch Crowdfunding finanziert und hat etliche Spielepreise u.a. „Game of the Year 2015“ abgeräumt.
  • Die Rätsel sind nicht besonders schwer, aber wenn ihr doch mal feststecken solltet, findet ihr hier eine super gemachte Komplettlösung.
  • Haltet im Spiel die Leertaste gedrückt um alle Punkte einer Szene einzublenden, mit denen ihr interagieren könnt.

 

Mehr Spiele-Tipps findet ihr hier

Game-Guide: Don’t Starve Crafting-Übersicht

Welchen Effekt hat nochmal ein „Endothermic Fire“?  Wieviel Stroh brauch ich für ein Seil? Und wo zur Hölle war nochmal der Football-Helm?
Wer nicht ständig aus dem Spiel auf’s Game-Wiki switchen will, der darf sich diese schmucke Crafting-Übersicht runterladen, ausdrucken und neben den Rechner legen 🙂

Die nichtkommerzielle Nutzung und Weiterverbreitung ist kostenlos.
Es stecken sehr viele Arbeitsstunden und Herzblut in diesem Guide…. Ich würde daher sehr über eine kurze Nachricht (nakawang ät gmx punkt de) freuen, falls ihr ihn irgendwo verlinkt oder anderweitig benutzt.

Wer ihn so toll findet, das er mir dafür ein kleines Trinkgeld spendieren möchte, darf das natürlich gerne hier tun. 😉

Über Feedback freue ich mich natürlich auch. Also, falls ihr einen Fehler findet – gebt mir gerne bescheid.

P.S: To be continued 😉

Update vom 17.4.:

  • Komplett überholter Crockpot-Guide
  • Spickzettel aktualisiert
  • Fehler bei Ice-Flingomatic (Structures) ausgebessert

Download (PDF) DontStarve_Crafting-Guide_2.1.2

DS-Guide

 Update History:

  • 15.4.2016: Jetzt mit Crockpot Spickzettel!
  • 10.4.2016: Kleine Rechenfehler in den runtergerechneten Rohstoffen ausgebessert. (Nur in Survival, Light und Food)

 

 

Mehr zu Don’t Starve auf meinem Blog:

 

 

 

 

 

 

 

Game-Tipp: Lumino City

Lumino City ist ein bezauberndes und mit etlichen Awards ausgezeichnetes Rätsel-Game, das auch für Leute geeignet ist die sonst vielleicht nur Solitär oder Facebook-Spiele spielen. 😀

awards

 Welche Art Spiel ist das?

Lumino City ist ein Indie-Point&Click-Adventure mit Schwerpunkt auf Puzzle- bzw. Rätsel-Minigames. Es ist für PC und für iPhone/iPad erhältlich.

 

Dieses Spiel ist für euch geeignet, wenn ….

… ihr in der Zeitung als erstes die Rätelseite aufschlagt.
… ihr Spaß daran habt Intelligenz-Tests zu lösen.
… ihr Geduld und Ausdauer beim Knobeln habt.
… ihr auf kreative, abgefahrene Spielwelten steht.
… ihr gerne gemütlich spielt und nicht so auf Action steht.
… ihr einfach mal vom Alltag abschalten wollt.
Dieses Spiel ist AUCH für euch geeignet, wenn ihr sonst keine Computerspiele spielt (außer vielleicht Solitär und Candy Crush ^^)

 

Dieses Spiel ist nicht für euch geeignet, wenn….

… ihr schlecht in Mathe wart.  😀
… ihr keine Geduld für knifflige Knobeleien habt.
… ihr harte Action sucht.
… ihr kein Englisch könnt.

 

Was ist so toll an dem Spiel?

Als erstes besticht natürlich die außergewöhnliche Grafik, die nicht computergeneriert ist, sondern von Hand gebaut und abgefilmt wurde.

Mehr Bilder vom Set gibt es hier.

Die Welt besteht tatsächlich aus etlichen bunten Schauplätzen, die aus Pappe und anderen Materialien gebastelt wurden. Die Liebe und das Herzblut die in dieses Projekt geflossen sind, spürt man an jeder Ecke. Und in jeder neuen Szene staunt man erneut über die detailverliebten kleinen Bauwerke und über die Kreativität ihrer Architekten.

 

 

Die Charaktere denen ihr begegnet sind euch ausnahmslos freundlich gesonnen und Alles ist irgendwie … knuffig  – aber ohne dabei kitschig zu sein. Lumino City fühlt sich an wie ein zum Leben erwachtes Kinderbuch und verursacht ein warmes Gefühl in der Magengegend – was übrigens durch den verträumten Soundtrack noch unterstüzt wird.

Dieses wohlige Gefühl kann allerdings ganz schnell in Frust umschlagen wenn es an die – teilweise sehr knackigen – Rätsel geht. Denn die sind eher nicht für Kinder gemacht (Wunderkinder, die mit 14 schon Astrophysik studieren mal ausgenommen). Von einfachen Gedächtnis-Spielen über das Verbinden von Schaltkreisen bis hin zum Entziffern von Binärcode ist alles dabei. Hier ein paar Beispiele:

 

 

Gibt’s wirklich keine Action in dem Spiel?

Doch! Ein ganz kleines bisschen zumindest. An zwei, drei Passagen im Spiel müsst ihr mit eurem Charakter irgendwo drüberspringen. Dazu müsst ihr allerdings nur schnell genug auf gewisse Punkte klicken, die vom Spiel automatisch für euch mit weißen Kreisen markiert werden. Falls ihr also kein erfahrener Gamer sein solltet – keine Angst. Es ist für jeden schaffbar, der es schafft sein Browserfenster zu schließen, bevor der Chef sieht wo man wieder rumsurft. 😀

2016-01-08_00002
Stressiger wird’s nicht: Die Häuschen bewegen sich zwar – um zu springen müsst ihr aber nur auf den weißen Kreis klicken….
2016-01-08_00004
… dann hangelt sich Lumi von alleine durch die Gegend. Keine Angst: runterfallen könnt ihr nicht!

 

Aaargh… ich werd wahnsinnig!

Ist euch ein Rätsel zu schwer? Tüftelt ihr schon seit Stunden und kommt trotzdem nicht weiter? Habt ihr das Bedürfnis euren Monitor aus dem Fenster zu werfen?
Dann nicht verzagen – Handbuch fragen! 😀
Das findet ihr in der Umhängetasche eures Charakters („Lumi“) – klickt einfach auf den Beutel an ihrer linken Seite und öffnet so das Inventar. Das rote Buch mit der Aufschrift „Handy Manual“ enthält die Lösungen für alle Rätsel im Spiel.

2016-01-08_00043

Doch einfach so gibt das Buch seine Geheimnisse nicht preis: es ist knappe 900 Seiten dick – einfach durchblättern ist also nicht.

Um die gewünschte Lösung zu finden müsst ihr zunächst den entsprechenden Eintrag im Inhaltsverzeichnis des Manuals entschlüsseln. Dazu müsst ihr jeweils eine kleine Mathe-Aufgabe lösen, für die ihr immer die Anzahl von irgendwelchen Dingen in der Nähe des Rätsels braucht.

2016-01-08_00045

Die Einträge sind nach der Chronologie des Spiels geordnet – um den richtigen zu finden könnt ihr euch also an eurem Spielfortschritt und an den Gebäuden/Gegenständen in eurer Nähe orientieren.
Schreibt euch die Gleichung am besten auf einen Zettel und tragt die Variablen dort ein – und immer dran denken: Punkt vor Strich! 😉 Das Ergebnis der Mathe-Aufgabe entspricht dann der Seite im Handbuch, auf der ihr die Lösung für euer aktuelles Rätsel findet.

 

Hilfe, ich bin Spiele-Neuling. Wie geht das alles?

Keine Angst, im Tutorial des Spiels (das gleichzeitig auch der Vorspann ist) lernst du Schritt für Schritt alles was du zur Steuerung deines Charakters und zum Erkunden der Spielwelt brauchst. Lass dir Zeit – es ist wirklich kinderleicht. 😉

 

Was gibt es sonst noch über das Spiel zu wissen?

  • Lumino City gibt es nur in englischer Sprache
  • Die Spielzeit beträgt circa 9 Stunden… je nachdem natürlich wie schnell ihr die Rätsel knackt.
  • Auf Steam erhaltet ihr das reguläre Spiel für 19,99 €.
  • Für schlappe 2 Euro mehr (also 21,99 € ) erhaltet ihr die Soundtrack-Edition mit DRM-freien Tracks.
    Wer den Soundtrack nachträglich kaufen will, bezahlt 5,99 € dafür (oder hört ihn sich auf Spotify an ^^).
  •  Wer sich erstmal einen Eindruck verschaffen möchte, kauft „Lume“ – eine Art Demo zu Lumino City, die nur wenige Rätsel enthält, dafür aber auch nur 5,99 € kostet.
  • Sowohl Lume als auch Lumino City gibt es auch für iPhone oder iPad im App-Store.

lume

Falls ihr euch das Spiel holt oder bereits gespielt habt, freue ich mich natürlich über Eure Meinung und Erfahrungen! Hinterlasst mir gerne einen Kommentar unter diesem Blog.

Tipp: Mehr Spiele-Empfehlungen findet ihr auf meinem Blog oder auf meiner Kuratoren-Seite auf Steam. Über neue Follower freue ich mich natürlich immer! 😉

 

Spiel doch mal ein gutes Buch: Three fourths home

Ich möchte Euch heute ein ganz besonderes Spiel vorstellen:
„Three Fourths Home“ ist kein Spiel im klassischen Sinne. Es ist vielmehr eine interaktive Geschichte. Oder – wenn man so will – ein Text-Adventure mit audiovisueller Untermalung. Und trotzdem schafft es etwas, was nur wenigen Spielen gelingt: Es löst verdammt intensive Emotionen aus und liefert viel Stoff zum Nachdenken.

Es ist sicherlich kein Spiel für Jedermann. Ob es was für euch ist? Dieser Artikel hilft euch, es rauszufinden!

58029340

Dieses Spiel ist für Euch geeignet, wenn….

… ihr auf der Suche nach etwas Besonderem seid
… ihr offen für neue, ungewöhnliche Spielkonzepte seid
… ihr gerne lest.
… ihr gutes Storytelling zu schätzen wisst.
… ihr emotional stabil seid 😀

Dieses Spiel ist NICHT für Euch geeignet, wenn….

… ihr in anderen Spielen für gewöhnlich alle Questtexte überspringt.
… ihr harte Action sucht.
… ihr sowiso schon depressiv seid, und momentan nur Happy Endings verkraftet.

 

Um was geht’s eigentlich?

Die Protagonistin ist eine junge Frau namens Kelly. Sie ist Anfang 20, stammt aus dem ländlichen Nebraska und wohnt seit kurzem wieder bei ihren Eltern.
Sie war zum verlassenen Haus ihrer Großeltern, irgendwo im Nirgendwo, gefahren und ist jetzt auf dem Weg zurück zu zu ihrem Elternhaus.
Während der Fahrt führt sie ein Telefongespräch mit ihrer Familie während am Horizont ein Tornado aufzieht.

Die Geschichte wird anhand dieses Telefongespräches erzählt; und nach und nach erfahrt ihr mehr über Kelly, ihre Situation und ihr Verhältnis zu ihrer Familie.

2015-12-15_00002

 

Und was muss ich da machen?

Ich gebe es zu – ich habe die ersten 10 Minuten damit verbracht einfach nur zu fahren und mich zu fragen, wann ich endlich ankomme 😀

Das ist aber nicht Sinn des Spiels…. Ihr müsst zwar ständig fahren – denn sonst bleibt die Zeit stehen – aber ihr müsst auch ein Telefonat führen. Das tut ihr, indem ihr Gesprächsoptionen auswählt und mit Enter oder Space bestätigt.
… and that’s it. Mehr gibt es tatsächlich nicht zu tun. 🙂

Es gibt zwar noch ein paar weitere Funktionen, die aber keinerlei Einfluss auf die Geschichte haben, sondern reine Spielereien sind:

2015-12-15_00004

 Was gibt es sonst noch zu wissen?

  • Three fourths home gibt es nur in englischer Sprache.
  • Das Hauptspiel dauert nur ca. 1 Stunde. Danach könnt (und wollt!) ihr noch den Epilog spielen, in dem Kelly ein weiteres (fiktives?) Telefongespräch mit ihrer Mutter führt. Dieses beantwortet noch einige offen gebliebene Fragen.
  • Das Spiel ist für 4,99 € auf Steam erhältlich. Dies ist schon die Extended Edition, die den erweiterten Epilog und Zusatzmaterial enthält.
    Die normale Version ist nichtmehr erhältlich, würde sich meiner Meinung nach aber auch nicht lohnen. Denn ihr wollt die Boni haben, glaubt mir! 😉
    Das Zusatzmaterial besteht (neben dem erweiterten Epilog) aus dem Auto-Radio, Photos aus Kellys Abschlussarbeit am College und weiteren Kurzgeschichten des kleinen Bruders von Kelly.

 

  • Für schlappe 2 Euro mehr – also 6,99 € bekommt ihr die „Extended Edition – Deluxe Version“. Diese enthält zusätzlich zu den Features der Extended Edition noch ein 235-seitiges digitales Artbook und den DRM-freien Soundtrack mit 12 Titeln.

 

Wie fandest Du’s?

Mich hat es emotional wirklich sehr berührt, und ich habe noch lange drüber nachgegrübelt. Vor allem über die Bedeutung der Kurzgeschichte, die Kellys Bruder Ben ihr im Laufe des Telefongesprächs erzählt.
Ich denke, sie ist eine Metapher für die Situation in der sich Kelly befindet.

Dass man ständig auf die rechte Pfeiltaste drücken muss, weil sonst das Auto und die Zeit stehen bleibt, ist zwar auch eine einleuchtende Metapher dafür, dass man im Leben eben immer weitergehen muss und nicht stehen bleiben darf – trotzdem wird es irgendwann etwas nervig, ist aber verkraftbar. Wenn es nicht so wäre, würde man ja NUR Gesprächsoptionen auswählen. Das würde sich dann eventuell auch nach „zu wenig“ Interaktion anfühlen.

 

Ich habe das Spiel gespielt…. Wir müssen reden!

Dieses Spiel gehört zweifelsohne zu der Sorte Spiel, zu denen man seine Freunde zwingen will – damit man jemanden hat, mit dem man darüber reden kann.
Wenn euch das nicht gelingt, könnt ihr mir gerne einen Kommentar hier auf dem Blog hinterlassen. 😉
Eine sehr schöne Betrachtung dazu hat auch Nathan Grayson auf Kotaku verfasst.
[Vorsicht: Spoiler]

 

Drive safely!

Falls Ihr Three fourths home tatsächlich spielen solltet, würde ich mich natürlich freuen, wenn ihr mich wissen lasst, was ihr darüber denkt!
Und jetzt: Gute Fahrt! 😉


 

Tipp: Mehr Spiele-Empfehlungen findet ihr auf meinem Blog oder auf meiner Kuratoren-Seite auf Steam. Über neue Follower freue ich mich natürlich immer! 😉

Game-Tipps: Meine Lieblingsspiele auf Steam

Ich stehe auf „besondere“ Spiele – am liebsten Indie-Games aus den Bereichen Action Adventure, Point & Click-Adventure, RPGs und andere, etwas ausgefallene Spiele.

Meistens haben es mir nicht die „großen“ Titel angetan, sondern die kleinen, feinen, intelligenten Spiele mit großartiger Story und packender Athmosphäre. Dabei gebe ich selten mehr als 10 Euro für ein Spiel aus.

Meine bisherigen Reviews und Empfehlungen habe ich auf Steam verfasst. Ich werde versuchen, sie hier nach und nach einzupflegen. Bis dahin könnt ihr aber gerne schon auf meiner  Kuratoren-Seite vorbeischauen. 🙂

kurator

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑